„Die Erde braucht Freunde!“

Derzeit stellt Gregor Dötsch im Stadtgebiet Fürth den BUND Naturschutz und seine Projekte vor. Dazu wird er an den Haustüren oder bei ebl an der Schwabacher Straße unterwegs sein.

Gregor Dötsch (rechts) mit dem Fürther BN-Kreisvorsitzenden Reinhard Scheuerlein

17.10.2018

Reinhard Scheuerlein, Vorsitzender der BN-Kreisgruppe Fürth-Stadt, wünscht sich, dass "möglichst viele Fürtherinnen und Fürther dieses Angebot nutzen und sich über die Tätigkeit des Natur- und Umweltschutzverbands informieren. Wir freuen uns dabei auch über Menschen, welche diese Arbeit unterstützen wollen. Dies ist durch eine Mitgliedschaft möglich, die unsere Tätigkeit für den Natur- und Umweltschutz mit einem Beitrag in ihrer gesamten Breite fördert. Denn in einer starken Gemeinschaft wie dem BUND Naturschutz können viele Einzelne zusammen einfach mehr für Umwelt und Natur erreichen. Besonders freuen wir uns über Menschen - ganz gleich ob jung oder alt - , die sich vielleicht sogar ehrenamtlich engagieren wollen.

Gregor Dötsch informiert gerne über die bestehenden Möglichkeiten.