Zur Startseite
  • BN-Shop
  • Links

Fürther Themen

  • Übersicht
  • TTIP, CETA & Co.

Energiewende und Klimaschutz

  • Home  › 
  • Veranstaltungen

Herzlich willkommen zu Veranstaltungen in Fürth!

Wir würden uns freuen, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu können. Viele der Führungen sind für Kinder ab dem Grundschulalter in Begleitung von Erwachsenen geeignet.

Alle, die aktiv beim BUND Naturschutz in Fürth mithelfen wollen, finden hier Mitmach-Möglichkeiten.

Schlechtes Wetter heute? Sofern nicht anders angegeben, fallen unsere Veranstaltungen im Freien nur bei lang anhaltendem Dauerregen aus. Grundsätzlich sind immer eine wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk empfehlenswert.

Baumbestand sichern bei der Neugestaltung der Hornschuchpromenade

Bitte an der Bürgerbeteiligung teilnehmen - Ihre Ideen sind gefragt!

08.05.2021 00:00 - 30.05.2021 23:00

www.fuerth.de/hornschuch

Zur abschließenden Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Hornschuchpromenade,
Königswarterstraße und Rudolf-Breitscheid-Straße mit der dazwischenliegenden Willy-Brandt-Anlage lädt die Stadt Fürth alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.

Vom 8. bis 30. Mai 2021 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Einschätzungen und Ideen im Rahmen einer Online-Befragung zu den Schwerpunktthemen „Verkehr“ und „Grün“ mitzuteilen. Sogenannte Erklärvideos bieten zudem weiterführende Erläuterungen zu den Grundlagen der vorliegenden Verkehrsvorplanung im Allgemeinen und im Besonderen zum Parkraumkonzept.
Die Beantwortung eines Fragebogens wird ca. 20 bzw. 30 Minuten in Anspruch nehmen. Nähere
Informationen im Vorfeld und Zugang zum Online-Fragebogen während des Beteiligungszeitraums
erhalten Sie über diesen Link.

Die überregional bedeutenden Straßenzüge wurden im ausklingenden 19. Jahrhundert mit
repräsentativen Mehrfamilienwohnhäusern im Stil des Historismus und des Jugendstils erbaut und
rahmen die frühere Trasse der Ludwigseisenbahn, auf der sich heute die Willy-Brandt-Anlage befindet.
Als Fürther Prachtstraßen wurden sie zu einem wichtigen Wahrzeichen der Stadt und gelten gleichzeitig auch als beliebte Wohnadresse in einem hochwertigen Umfeld, das sich zudem durch hohe Zentralität mit fußläufiger Erreichbarkeit des öffentlichen Nahverkehrs und aller Geschäfte des alltäglichen Bedarfs auszeichnet.

Die ungeordnete Verkehrssituation mit hohem Parkdruck und einer Grünanlage, die ein Stück weit noch vom Charme vergangener Tage lebt, führen jedoch seit langem zu Beschwerden. Auch der BUND Naturschutz hat die teilweise sehr schlechten Bedingungen für einen dauerhaften Erhalt der vorhandenen Bäume bereits kritisiert und Verbesserungen angemahnt.
So ist es nun ein wichtiges Ziel der Stadt, durch Neuordnung und Umgestaltungsmaßnahmen sowohl des Straßen- als auch des Grünraums, den Standort als lebendiges, attraktives Wohn- und Wirtschaftsquartier zu erhalten und weiter zu verbessern.

Aufbauend auf den Ergebnissen der bisherigen Bürgerbeteiligung, einer in Auftrag gegebenen
Parkraumanalyse und bestehender gesetzlicher Vorgaben wurden für die Straßen- und
Verkehrsneuordnung sowie die Umgestaltung der Willy-Brandt-Anlage eine Vorentwurfsplanung erstellt, die die Grundlage für die nun anstehende weitere Bürgerbeteiligung bilden wird. Da pandemiebedingt momentan keine Präsenz-Workshops erfolgen können, soll dies über eine Online-Beteiligung erfolgen.

Alle Veranstaltungen sind, soweit nicht anders vermerkt, kostenlos. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle unter Tel. 0911 / 77 39 40 oder E-Mail.

Eine Anmeldung ist nur erforderlich, wenn dies ausdrücklich genannt wird. Die Teilnahme an den Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr, eine Haftung seitens des/der Veranstalter für Unfälle und sonstige Schäden etc. wird ausgeschlossen