Natürliche Ressourcen schonen - Recycling-Papiere verwenden

Im Laufe eines Schuljahres werden viele Materialien benötigt. Das ist eine gute Gelegenheit für Schüler und Eltern, umweltfreundliche Produkte zu kaufen und damit einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten. Der BUND Naturschutz ruft beispielsweise dazu auf, Schulhefte aus Recyclingpapier anstelle von Frischfaserpapier zu kaufen.

Umweltpapier muss nicht unansehnlich grau sein - dank moderner Herstellungsmethoden. Denn mittlerweile erfüllt Recyclingpapier genau dieselben Qualitätsanforderungen wie das sogenannte Frischfaserpapier. Es verstopft auch nicht den Kopierer und eignet sich für nahezu jede Anwendung, ob für den Drucker oder Kopierer, als Schreibpapier oder Küchenrolle.

Dabei schont Recyclingpapier die Wälder, denn es muss dafür kein einziger Baum gefällt werden. Dagegen ist bei Frischfaserpapieren oft die Herkunft des Holzes unklar oder zweifelhaft; mitunter kommen die dafür gefällten Bäume auch aus nicht nachhaltiger Forstwirtschaft.

Auch in Sachen Ökobilanz haben Schulhefte aus 100 % Recyclingpapier die Nase vorn: Seine Herstellung spart ca. 70 Prozent Wasser und 60 Prozent Energie gegenüber Frischfaserpapier.

Hinzu kommt, dass in Fürth jeder Haushalt über eine blaue Tonne zur Sammlung von Altpapier verfügt. Doch nur, wenn die aus Altpapier hergestellten Produkte auch gekauft werden, wird diese Mülltrennung auf Dauer aufrechterhalten. Ansonsten bestünde die Gefahr, dass solche Wertstoffe womöglich in die Verbrennung wandern und zusätzliches CO2 freisetzen.

Auch das Umweltbundesamt kommt in seinen Untersuchungen zu dem eindeutigen Fazit: "Ein höherer Altpapieranteil bedeutet mehr Umweltschutz." Das gilt selbstverständlich auch für die sog. Hygiene-Papiere, wie Papiertaschentücher, Toilettenpapier und Küchenpapier, bei denen die hygienische Unbedenklichkeit des Recyclingpapiers gewährleistet ist.

Der Fürther BUND Naturschutz schließt sich mit seinem Aufruf den Kampagnen des "Blauen Engels" an. Der Blaue Engel ist das Umweltzeichen der Bundesregierung und dient als Kompass für umweltfreundliche Produkte. Papier mit dem "Blauen Engel" wird garantiert zu 100 Prozent aus Altpapier gewonnen und ohne schädliche Chemikalien hergestellt.

Der Fürther Umweltladen bietet eine Vielzahl von verschiedenen Schulheften und -blöcken aus Umweltpapier an. Noch dazu zeigen diese verschiedene Tiermotive auf der Titelseite und werden teilweise vom BUND herausgegeben. Diese Artikel sind teilweise auch im Online-Shop des BUNDladen bestellbar.

Weitere Links:

PapierNetz

Blauer Engel