Fotowettbewerb "Fürths Baumschönheiten entdecken"

Naturdenkmal Bergulme in der Westvorstadt

In einer Großstadt wie Fürth gibt es verbreitet dichte Bebauung, starken Verkehr und viele Einwohner auf engem Raum. Gerade hier erfüllen Bäume besonders wichtige Aufgaben für ein gesundes Klima und das Wohlbefinden der Menschen. Sie sorgen an heißen Sommertagen für eine aktive Kühlung ihrer Umgebung und können damit besonders für ältere und kranke Menschen eine gesundheitliche Entlastung bewirken. Außerdem schaffen Bäume für Stadtmenschen Gelegenheit zur Naturerfahrung und bieten einen unersetzlichen Lebensraum für viele unserer Vogelarten.

Und nicht zuletzt beweisen Umfragen immer wieder, dass Bäume für die weitaus meisten Menschen das Wohnumfeld attraktiver machen und das Stadtbild bereichern. Gründe genug, den Bäumen in Fürth mehr Beachtung zu schenken.

Daher ruft die BN-Kreisgruppe Fürth-Stadt zu einem Fotowettbewerb unter dem Titel "Fürths Baumschönheiten entdecken" auf. Bitte senden Sie uns Ihre Lieblingsbilder zu diesem Thema.

Pyramideneiche an der Billinganlage (Herbstfärbung)

Wir freuen uns dabei über Zusendungen von Baumfotos aller Art aus dem Fürther Stadtgebiet, ob von Bäumen in der Innenstadt oder in den Vororten, ob im Siedlungsbereich oder in der Landschaft, ob in einem Park oder an einer Straße.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2017. Damit gibt es übers Jahr viele Gelegenheiten, Fürther Baumschönheiten im Wechsel der Tages- und der Jahreszeiten fotografisch ins rechte Licht zu rücken.

Zusendungen bitte an fuerth(at)bund-naturschutz.de oder an BUND Naturschutz Kreisgruppe Fürth-Stadt, Mohrenstr. 2, 90762 Fürth. Bitte pro Einsender maximal fünf Bilder. Eine Jury wird zehn der eingesandten Bilder prämieren und ausstellen, die ersten drei erhalten attraktive Buchpreise.

Zu diesem Thema veranstalten wir auch eine Fahrradrundfahrt "Unterwegs zu Fürther Baumschönheiten" am Samstag, den 24. Juni 2017 statt.